Polymere für Profis

Polymere für Profis

Gewerbliche Anwendungen von Polymeren / Wasserspeichergranulat (WSG)   

(Preise auf Anfrage)

Die Polymer Produkte werden für die verschiedenen Anwendungsbereiche im Agrarsektor mit unterschiedlichen Produktspezifikationen produziert.               

Dieses Kalium-Polyacrylat-Polymer ist im speziellen für den Landschafts- und Gartenbau, sowie die Pflanzenaufzucht entwickelt worden und leistet heutzutage eine deutliche Unterstützung der Pflanzenaufzucht sowie Pflanzenpflege in einem breiten Anwendungsspektrum.

Unser WASSERSPEICHERGRANULAT (WSG) ist ein vernetztes Kalium-Polyacrylat-Polymer mit einer Speicherkapazität vom ca. 300-fachen seines Eigengewichtes und gewährleistet durch die geringe Korngröße > 1mm eine sehr schnelle Wasser- und Nährstoffaufnahme. Es kommt vorwiegend in der Pflanzenaufzucht, bei eingetopften Pflanzenkulturen sowie im Rasenbereich zur Anwendung. Im Gewächshausanbau und der Aufzucht von Jungpflanzen, bewirken Polymere eine deutliche Herabsetzung des Wasserverbrauchs und reduzieren damit die Bewässerungshäufigkeit um das bis zu 4-fache. Aufgrund der kontinuierlichen Depotbewässerung durch die Polymere an der Pflanzenwurzel wird die Anfangssterblichkeit von Jungpflanzen deutlich herabgesetzt. Die Biomasse- und Blütenproduktion der Pflanzen wird gleichzeitig gesteigert. 

Das WASSERSPEICHERGRANULAT (WSG) ist ideal für die die Umpflanzung von Bäumen im Gartensektor, bei Straßen-, Randbepflanzungen, sowie für die Bepflanzung von Verkehrsinseln im Straßenbau und die Begrünung von Fußgängerzonen. Überall wo für Pflanzen untypische Lebensbedingungen vorzufinden sind, erleichtert es die Pflege durch die Herabsetzung der Gießhäufigkeit um das bis zu 4-fache. Die Pflegeintervalle und der damit verbundene Personalaufwand, sowie die Anfangssterblichkeit bei Neubegrünungen werden deutlich reduziert. Bei der Begrünung von Städten und Kommunen, sind Polymere durch ihr hohes Einsparungspotenzial  und dem reduzierten Pflegeaufwand nicht mehr wegzudenken. Durch die ständig zur Verfügung stehende Nährstoff-/Wasserkombination, erfolgt ein stetiges Wurzelwachstum. Die Biomasseproduktion wird somit erhöht und spiegelt sich im Gemüse- und Obstanbau durch höhere Erträge wieder. Durch geringeren Trockenstress werden die Pflanzen resistenter gegen Schädlinge – der Einsatz von Maßnahmen zur Schädlings-Bekämpfung wird durch die Anwendung unseres WASSERSPEICHERGRANULATES (WSG) ebenfalls reduziert.

WSG ist ein synthetisches Kaliumsalz neutralisiert vernetztes Polyacrylat. Es entsteht ein wasserunlösliches Polymernetzwerk, welches die Eigenschaft erhält das bis zu 300-fache seines Eigengewichts an Wasser und Nährstoffen zu speichern. Das gespeicherte Wasser wird auch unter erhöhtem Druck nicht aus dem Polymer entweichen. Das somit zu 99 % der Pflanzenwurzel zur Verfügung stehende Wasser verhindert Trockenstress und Wurzelfäule. Durch die Zu- und Abnahme des Volumens bei der Wasserspeicherung/Abgabe an die Pflanzenwurzel, wird eine Verdichtung des Bodensubstrats verhindert. WSG  ist PH-neutral und entfaltet seine Wirksamkeit am besten bei PH-Werten des Bodens zwischen 4-10, über einen Zeitraum von 4-6 Jahren je nach Bodenbeschaffenheit. Die Absorbtionsfähigkeit hängt stark von den Bodenbeschaffenheiten ab und verringert sich, abhängig vom Salzgehalt des Substrates. Je besser die Wasserqualität ist, desto höher ist das Absorbtionsvermögen von SOILMOIST.

WSG akkumuliert nicht in die Pflanzen und ist somit uneingeschränkt für den Anbau von Nahrungsmitteln wie Obst und Gemüse zu verwenden.

WSG speichert neben Wasser alle darin gelästen Nähr- und Bodenhilfsstoffe und hält dies damit länger pflanzenverfügbar.

WSG ist umweltfreundlich! 

WSG  kann sich bei gespeichertem Wasser unter UV-Einstrahlung zersetzen. 

WSG zerfällt dann in wasserlösliche, unbedenkliche Polymere, die die Umwelt nicht schädigen und biologisch durch die im Boden vorhandenen Microorganismen abgebaut werden.

VORTEILE

Unser Wasserspeichergranulat ist kein Industriepolymer, wie sie in herkömmlichen Industrien zur Anwendung kommen. WSG ist ein Polyacrylat-Polymer, das speziell für den Gartenbau und die Landwirtschaft entwickelt wurden. 

  • Kostengünstig – eine schnelle Amortisation ist Gewährleistet
  • Reduziert die Pflanzenbewässerung und die Pflegeintervalle um 50%
  • Sorgt für lockere und durchlässige Böden
  • Bleibt über mehrere Jahre im Erdsubstrat aktiv
  • Reduziert den Stress der Pflanze beim Umpflanzen – minimierte Ausfallquote
  • Verbleibt im Boden und „wandert“ nicht an die Oberfläche

DOSIERUNG

 

LANDSCHAFTSBAU 

Einpflanzung von Setzlingen / Transport von Wurzelnackten Pflanzen

Mischen Sie 1000 g WSG mit 75-150 Liter Wasser. Lassen Sie das in Wasser eingelegte Polymer 15 Minuten ruhen. Das Polymer sollte eine kleisterartige Konsistenz erreichen. 

Tauchen Sie die Pflanze unmittelbar vor dem Einpflanzen in das aufgequollene Polymer ein.

SOILMOIST MICRO eignet sich bestens für den Transport von Pflanzen mit freiliegendem Wurzelwerk.

UMPFLANZUNGEN 

Verwenden Sie 50g WSG per 30 cm Durchmesser des Wurzelballens. Geben Sie die Hälfte der Plymere in das Pflanzloch und mischen den andere Hälfte mit dem aufzufüllenden Erdsubstrat. Decken Sie die oberen 3-5 cm mit unbehandelter Erde ab. Danach wässern Sie reichlich. 

Bei sandigen Böden kann die aufzuwendende Menge um 30% auf 60-70g  pro 30 cm Durchmesser des Wurzelballens erhöht werden.

Menge   Durchmesser Wurzelballen
15 g (3 Teelöffel) 10 cm
30 g (2 Esslöffel) 20 cm
40 g (7 Teelöffel) 25 cm
GROSSFLÄCHIGE ANWENDUNG  

Blumenbeete, Ziergärten

Es gibt zwei verschiedene Methoden für die Behandlung von Großflächen. Die eine höchst effektive Verfahrensweise ist es, eine kleine Menge von ca. 5 g (1 Teelöffel) WSG  in das Pflanzloch zu streuen und danach die Blumen/Pflanzen einzupflanzen. Anschließend großzügig wässern.

Bei der anderen Methode wird bis zu 1 kg WASSERSPEICHERGRANULAT pro 10m2 in eine Tiefe von 7,5-10cm in das Erdsubstrat eingearbeitet.

Rasen, Grasnarben, Rollrasen 

Verwenden Sie 5-6 kg WSG pro 100 m2 Rasenfläche bei einer Einarbeitungstiefe von 12-15 cm. Verwenden Sie bei einer Einarbeitungstiefe von 7,5-10 cm 4 kg.  Bei sandigen Böden empfehlen wir die Verwendung von 7 kg für eine Einbringung in das Erdreich in einer Tiefe von 7,5-10 cm.

 

Für eine gleichmäßige Auslage, verteilen  Sie das Polymer mit einem Spritz- oder Sägerät. Verlegen Sie den Rollrasen oder bringen die Rasensaat aus, walzen Sie die Fläche anschließend und wässern reichlich. Nach 5-7 Tagen können Sie die Bewässerungshäufigkeit reduzieren. 

Gewächshaus / Pflanzenanzucht / Baumschulen

Für die Pflanzenanzucht in Baumschulen, mischen Sie 2 kg WASSERSPEICHERGRANULAT mit 1 m3 Erdsubstrat. Achten Sie auf ein gleichmässiges Mischverhältniss.

Für die Aufzucht von Pflanzen in Saatschalen/Anzuchtschalen im Gewächshaus, verwenden Sie 2 kg SOILMOIST MICRO pro 1 m3 Erdsubstrat. 

Beim Mischvorgang werden die Polymere in trockener, granulierter Form unter das Erdsubstrat gemischt.

Beim Befüllen von Anzuchtschalen / Saatschalen, lassen Sie dem Polymer 10-15% Platz um sich bei der Bewässerung auszudehnen.

Mischtabelle (Empfehlung)

Die in dieser Beschreibung angegebenen Dosierungen sind Richtwerte. Sie können je nach Standort und Bodenbeschaffenheit (sandige-, lehmhaltige Böden) sowie der gewünschten Wasserdepotmenge angepasst werden.
 
Erdsubstrat Menge WSG  
   2,5 l     5 g
     5 l    10 g
  10 l    20 g
  25 l    50 g
  50 l  100 g
100 l  200 g
500 l 1000 g
1 m3 2000 g